Mittlerer Atlas

Der Mittlere Atlas (arabisch: ‏الأطلس المتوسط) ist eine zum Atlasgebirge gehörende Gebirgskette von fast 500 Kilometern Länge.
Nördlich von ihm liegt die weitere Gebirgskette Rif, während ihm südlich der Hohe Atlas angrenzt. In seinem Westen liegt das hauptsächliche Siedlungsgebiet Marokkos an der Küste zum Atlantischen Ozean. Östlich liegt das Hochland der Schotts und die Tellatlas-Gebirgskette von denen er durch den Fluss Moulouya getrennt ist.
Der Mittlere Atlas ist durchaus besiedelt, besonders an seinen westlichen Ausläufen leben viele Menschen. So liegt mit Fès eine Stadt mit knapp über einer Million Einwohnern am Fuss des Gebirges. In der Gebirgskette selbst finden sich aber keine grösseren Städte.