Rif Gebirge

Allgemeine Infos

Das Rif (auch Er Rif; arabisch جبال الريف Dschebel er-Rif) ist eine zum Atlasgebirge in Nordafrika gehörende Gebirgskette von etwa 350 Kilometern Länge in Marokko, die direkt am Mittelmeer liegt.
Es bildet den afrikanischen Vorsprung zur Strasse von Gibraltar gegenüber dem Vorsprung auf der Iberischen Halbinsel. Südlich wird es von den Gebirgsketten Mittlerer Atlas und Tellatlas abgelöst.
Es ist nicht sehr stark besiedelt, allerdings befinden sich die Stadt Tanger mit etwa 620.000 Einwohnern (2004) nahezu direkt an der Küste zur Strasse von Gibraltar und Tétouan mit etwa 320.000 Einwohnern (2004) auch nördlich am Fuss der Gebirgskette. Ein grosser Teil der Bevölkerung sind berberische Rifkabylen. Der höchste Gipfel des Rif liegt 2.456 Meter über dem Meeresspiegel.
Marokko ist der weltgrösste Exporteur von Haschisch. Die Hanfpflanzen werden überwiegend im Rifgebirge östlich von Chefchaouen mit dem Zentrum um Ketama angebaut