Fès

Allgemeine Infos

Fès, die älteste und bedeutendste der vier Königsstädte (Fès, Marrakesch, Meknès und Rabat/Salé), ist zugleich die grösste Sehenswürdigkeit des Landes, der Höhepunkt jeder Marokkoreise. Die dreigeteilte Universitätsstadt verdankt den ganzjährigen Besucherstrom nicht nur ihrem Ruf als 1'000 Jahre altes Zentrum arabo-islamischer Kultur und Kunst, sondern ebenso ihren Sakralbauten im hispano-maurischen Stil. Alt Fès (Fès El Bali, gegründet im 9. Jahrhundert) beginnt hinter dem Bab Bou Jeloud und harmoniert architektonisch wunderbar mit Neu Fès (Fès El Jedid, 13. Jahrhundert) in welchem sich der mehrere Monate vom König bewohnte Palais Royale befindet.