Imilchil

Allgemeine Infos

Imilchil, 6 Kilometer südlich des Lac de Tislit am Asif Melloul, dem "Weissen Fluss", hier ein bescheidener Bach, ist das Zentrum der 20'000 Ait Haddidou, die ausnahmslos als Halbnomaden leben. Erst an den Tagen vor dem grossen Moussem kommt Leben in die karge Wildnis. Auf Maultieren, zu Fuss, per Lastwagen und Bus reisen die Berber an, vor dem Dorf entsteht eine riesige Zeltstadt. Schafe, Ziegen, sogar Kamele aus dem Dades Tal werden angetrieben. Am Freitag beginnt das Moussem, das Wallfahrt, Viehmarkt und Jahrmarkt zugleich ist. Die Koubba des Marabout wird für drei Tage geöffnet, damit die Gläubigen die "Barraka" des heiligen Mannes, der einst aus Safi kam, viel Gutes tat und getötet wurde, empfangen können.