Tafraoute

 

Das Herz des Anti-Atlas, Zentrum des Siedlungsgebietes der Ammeln, liegt weit verstreut in einem Tal, umgeben von mächtigen rosafarbenen Granitfelsen, die Kyklopen aufgetürmt zu haben scheinen. Einer besonders markanten Felsengruppe gaben französische Legionäre den Namen "Chapeau de Napoleon" (= Hut des Napoleon). Die Häusergruppen der einzelnen Sippen lehnen sich an die Felsen, klettern an ihnen steil empor oder hocken sogar obenauf. Rosa, braun oder ockerfarben sind sie getüncht. Die Eingänge, Fenster und Dachecken heben sich weiss, hellgrün oder hellblau von der Grundfarbe ab. Manche Hausfassaden zeigen zwischen konisch aufsteigenden Pilastern reizvolle geometrische Ornamente, zusamengesetzt aus schwarzen Schieferplatten: Quadrate, Dreiecke, Stufenbänder, Halbbogen. An einigen Häuser schliessen sich zinnengekrönte Türme an, und auf fast jedem Dach ragen schmale Steinplatten als Fruchtbarkeitssymbole auf. Die weitgereisten Ammeln nehmen diese Symbole nicht allzu ernst, denn häufig sind Fernsehantennen an den steinernen Phalli befestigt; dennoch fehlen sie auch an neuen Wohnhäusern nur selten.