Agadir

Allgemeine Infos

Agadir (30° 25' N, 9° 36' W) liegt malerisch in einer weiten feinsandigen Bucht am Fuss des 236 m hohen Kasbah-Felsens welcher Agadir dominiert. An diesem Ort befindet sich heute ein Massengrab für die Opfer des Erdbebens vom 29. Februar 1960. Zugleich ist Agadir mittlerweile die bedeutendste Hafen- und Industriestadt des Südens, mit Taroudannt, einer der beiden Hauptorte der fruchtbaren Landschaft Souss und günstiger Standort für Ausflüge in den Antiatlas und zu den Oasen des unteren Draa Tales. Das ca. 600'000 Einwohner zählende Agadir ist das grösste Seebad Marokkos und touristisches Zentrum des Landes. Agadir wurde nach dem schweren Erdbeben des Jahres 1960 völlig neu aufgebaut und bietet daher keine besonderen Sehenswürdigkeiten. Agadir lebt vor allem von der Fischverarbeitung, seinem Hafen (grösster Sardinenhafen der Welt), und der die Stadt umgebenden Souss Ebene. Der internationale Flughafen Agadir Al Massira liegt ca. 20 km ausserhalb der Stadt. Seit einigen Jahren ist Agadir zudem im Besitz eines international anerkannten und wunderschön gelegenen 18-Loch Golfplatzes.